Wünsche an die Leserschaft

Ihr Lieben,

Weihnachten ist nahezu vorbei und das ganze Jahr 2013 neigt sich stark dem Ende entgegen. Ich hoffe, ihr habt Weihnachten schön gefeiert, so ihr das denn überhaupt gemacht habt. Zumindest hattet ihr hoffentlich schöne und entspannte Feiertage, eventuell im Kreise eurer Liebsten und mit vielen Geschenken für euch und andere.

Bild des gefrorenen Neckars in Tuebingen 2012

Tübingen im Winter 2012, CC-BY-SA 3.0 by Konwledgeispower on commons.wikimedia.org

Für mich geht mit 2013 das wohl ereignisreichste Jahr meines Lebens zu Ende. Privat waren da Umzug und Studienbeginn in Tübingen, neu geschlossene Freundschaften u.ä., viele Konzerte und Festivals, aber auch zwei mir sehr nahe stehende Menschen, die ich für immer verloren habe.

Kaum etwas hat aber mein Leben so einschneidend verändert wie die Petition, die ich im Frühling gestartet hatte – seitdem ist im “halbprivaten” Bereich nichts mehr wie früher für mich. Der Stress, den das mit sich gebracht hat, ist zwar langsam vorbei, aber das Thema Netzpolitik wird mich wohl nie mehr loslassen.

Einen Jahresrückblick mit politischen Bewertungen erspare ich mir und euch, meine Meinung zu den meisten Ereignissen dürfte sowieso hinlänglich bekannt sein. Ich sehe jedenfalls mit Zuversicht und Optimismus in die Zukunft und hoffe, dass wir alle auch im nächsten jahr viel bewegen können, die GroKo nicht allzu heftig wird und der Überwachungsstaat das 30jährige des jahres 1984 nicht zu ausgelassen feiert 😉

Für mich steht ab dem 28. nur noch der 30C3 in Hamburg an, dann ist das Jahr vorbei. Wer mich in HH – gerne auch direkt am Kongress – auf Bier/Wein/Mate/Wasser treffen möchte, melde sich 😉 Ich wünsche euch jedenfalls ein frohes neues Jahr 2014 mit viel Glück, Erfolg, Freude und Gesundheit! Euer Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeig uns, dass du kein Bot bist! Löse bitte folgende Gleichung: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.